Laubengasse

Museum
Bolzano , Italy
Die Via dei Portici, auch als Laubengasse bekannt, gilt als die berühmteste und am meisten frequentierte Straße in Bozen. Diese Einkaufspromenade, geziert von gotischen Rundbögen, verbindet den Obstplatz mit dem Rathausplatz. Seit Jahrhunderten bilden die Lauben das Herzstück des Bozner Handels. Bereits im 12. Jahrhundert, als die Lauben unter der Herrschaft der Fürstbischöfe von Trient entstanden, florierte hier reger Handel. Die Gewölbe hinter den Bögen dienten als Lager für Waren, während die darüber liegenden Wohnungen mit Lichthof als Unterkünfte genutzt wurden. Das charakteristische Laubenhaus erstreckt sich über eine Breite von 4 Metern und eine Tiefe von etwa 50 Metern, mit schmiedeeisernen Geländern und markanten Erkern. Das Alte Rathaus ist ebenfalls Teil dieses Ensembles, dessen Fassade Spuren von Malereien aus dem 15. Jahrhundert von Conrad Waider aufweist. Heutzutage ist die 300 Meter lange Laubengasse eine belebte Einkaufsstraße. Unter den Rundbögen findet man eine Vielzahl von Geschäften, angefangen von kleinen Traditionsunternehmen bis hin zu großen Filialisten, sowie die beiden historischen Apotheken "Madonna" und "Schwarzer Adler". Jedes Jahr am 10. August wird die Laubengasse zur Festmeile, wenn die Lorenzinacht mit südtiroler Weinen zelebriert wird.
Address
Via dei Portici
Bolzano, Bolzano 39100

Stories

Cover Image
4.7 (23 reviews)
Portici di Bolzano
Everybody
Free